Endlich verfügbar: Medizin zum Aufmalen!

Gerade kam mir auf Twitter ein Posting unter, das ich im ersten Moment für eine Satire hielt:homoeopic Das Titelbild des Buches „Homöopathie zum Aufmalen“. OK, Homöopathie ist nicht erst seit gestern Grund für Diskussionen, wissenschaftliche Untersuchungen (und gesunder Menschenverstand) legen nahe, dass Dosen von Medikamenten die knapp unter der Nachweisgrenze im Körper liegen nicht wirklich wirken, positive Effekte entstehen ausschließlich durch den Placebo-Effekt.

Mit diesem Buch wird aber wohl die vielleicht noch ansatzweise denkbare Wirkweise von  Homöopathie komplett in den Bereich von Aberglauben verlagert. Zitat aus dem Buch:

„Die aufgemalten [geometrischen] Zeichen befinden sich dabei ganz exakt an der Grenze zwischen der letzten sichtbaren Ebene des materiellen Körpers, der Haut, und dem Energiekörper, der für uns nicht mehr sichtbaren Ebene.

An dieser Stelle funktionieren die Zeichen, indem sie zwischen uns und der Mitwelt die Kommunikation regeln. [..]

Die Methode bietet mit ihren Inhalten unwahrscheinlich viele Möglichkeiten in der Anwendung. Unserer eigenen Kreativität obliegt es, was jeder einzelne für sich daraus schöpft.“

Mal überspitzt formuliert: nicht nur wird hier dem Aberglauben von „Experten“ Wirkung unterstellt, nein, jeder einzelne kann sich selber vorstellen, was er mit irgendwelchen Zeichen erreichen will, und das passiert dann. Wenn man sich zum Vergleich mal das hier anschaut:

[..] positive Veränderungen des subjektiven Befindens und von objektiv messbaren körperlichen Funktionen, die der symbolischen Bedeutung einer Behandlung zugeschrieben werden.

stellt man eine – nicht wirklich überraschende – Übereinstimmung fest. Quelle? Die Wikipedia-Seite von „Placebo“ …

Nun sei es jedem selber überlassen, an welche übernatürliche Effekte man glaubt. Wenn aber, wie das Titelbild suggeriert, Eltern ihre Kinder mit diesen scharlatanischen Methoden „behandeln“, fällt das m.E. unter den Tatbestand der Körperverletzung. Ähnlich wie auch die Impfgegner mit der Gesundheit ihrer Kinder (und ggf. deren Kinder – siehe dazu Auswirkungen von fehlender Masern-Impfung auf Babies der nicht geimpften Mütter) spielen. Bei allem Zweifel und Verschwörungs-Theorien über „Big Pharma“ – es gibt keine wissenschaftliche Untersuchungen, die Homöopathie (sei es der „herkömmlichen“, oder dieser noch weniger nachvollziehbaren Variante) als effektive Behandlung ansehen, deren Wirkung über dem von normaler, durch körper-eigene Heilung vorhandenen sehen. Wie auch bei fehlenden Impfungen gehören Eltern, deren Kinder durch solche Scharlatan-Methoden zu Schaden kommen, vor Gericht gestellt und zur Verantwortung gezogen (wenn es auch für die Kinder dann schon zu spät ist!)

Ach ja, und wer mal herzlichen lachen (oder weinen – lachen kann man hierüber eigentlich nicht mehr) will, kann sich ja mal die Bewertungen bei Amazon anschauen … Zitat: „Neulich malte mir jemand während ich schlief ein Phallus-Symbol aus diesem Buch auf die Stirn, heute früh wachte ich mit einer gewaltigen Erektion auf. Es wirkt!“

Erschreckenderweise gibt es zu dieser „Heilungsmethode“ auch noch andere Werke … frei nach dem Motto: Wie kann man leichtgläubigen Personen Geld aus der Tasche ziehen, egal was es für Auswirkungen hat …

Advertisements

Kommentieren

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s