Es war einmal … Märchen vom freundlichen Polizeibeamten nebenan …

Viel hilft viel – oder etwa nicht? Staatsanwälte ächzen unter der Datenflut.

Daten. Man kann nicht genug davon haben. Jeder will sie. Das neuste YouTube-Video, die Einkommenslisten der Sony-Angestellten, einen noch nicht veröffentlichten Film, … und da das „Netz“ ja auch allgegenwärtig ist (danke UMTS und LTE auch mobil) wird der Datenhunger der Bevölkerung bis zur Übersättigung erfüllt.

Doch nicht nur die Bevölkerung möchte Daten, nein, auch der Staat bedient sich gern. Das hat man nicht zuletzt durch die Veröffentlichungen von Edward Snowden gesehen, schon vorher gab es genug (mehr oder weniger bekannte) Fälle gegeben. Weiterlesen

Advertisements