Komm, wir fahren an den Exposee …

Die neue deutsche Rechtschreibung ist seit dem 1.8.99 fest vorgeschrieben. Sie gilt, basta. Ausnahmen gibt es nicht, es ist genügend darüber berichtet, geschrieben und gehetzt worden. Schluss, aus, fertig, sie gilt. Kein Wort mehr… oder…doch, eines noch!
Weiterlesen

Advertisements

Welche Farbe hat Strom? oder: Die Höhe der Wahrscheinlichkeit, Elektronen zum Erröten zu bringen

Ein nicht ganz so wissenschaftliches Märchen zum Thema „Befreit die Steckdosen“

Es begab sich im Lande Germanien im Jahre Einsneunneunneun, zum 8. Monde, die Mär, dass es der grossen Energiezauberer Wille sei, das gemeine Volk möge sich doch bitteschön seinen Lieferanten für freie Elektronen in Form einer wechselwirkenden Energiequelle – genannt die „grosse Kraft“ oder einfach nur „der Saft“ – von nun an selbst aussuchen. Bisher war es so, dass die Bewohner des Landes Germanien gar nicht wussten, dass da ein grosser Energiezauberer war, sie dachten alle, die Kraft zum Kochen, zum Waschen, zum des Abends lesen – und vor allem zum Anschauen von nichtssagenden, dummdreisten und verblödenden Talkshows – käme aus der Steckdose. Diesem kleinen runden komischen Dinger, die aussehen wie Schweineschnäuzchen, deren Besitzer man in die Hauswand eingemauert hat. Und plötzlich kam da der grosse Energiezauberer und sagte zum Volke der Germanen: Gehet hin und suchet Euch einen Strom-Provider.
Weiterlesen

What’s in a Name?

Eine Betrachtung zum Wildwuchs des "Markengrabbing" im Internet

Ein Aufschrei ging vor einigen Jahren durch die Reihen DFÜ-interessierter Computerfreaks. Nach diversen, fast schon halblegalen Abmahnaktionen gegen Raubkopierer hatte sich Freiherr Günter von Gravenreuth auf einen armen Mailboxbetreiber gestürzt, der es gewagt hatte, seine Mailbox "Rainbow BBS" zu nennen. Gravenreuth vermutete dort ein Vergehen gegenüber seines Mandanten "Rainbow Arts". Schließlich legte die Namensgleichheit nahe, daß es sich um eine offizielle Box von jener Firma handeln könnte. Also flugs eine Abmahnung mit Kostenrechnung rausgeschickt.

Weiterlesen

Rasenpflege

„Bereiten Sie Ihren Rasen auf den Winter vor“ stand auf einem großen Schild vor dem Gartencenter. Ich hatte ihn gedüngt, gesprengt, gerecht und zugesehen, wie große Teile meines Rasens abgestorben sind. Und jetzt soll ich ihn auch noch auf den Winter vorbereiten? Ich hoffe es ist schon zu spät dafür. Rasen muß das Dümmste sein, das jemals erfunden wurde (ausgenommen vielleicht String-Badeanzüge). Wir kämpfen ständig gegen Löwenzahn, Disteln, Klee und andere „Unkräuter“, die natürlich gedeihen, um statt dessen Gras anzupflanzen, das das ganze Jahr über gepflegt und in seiner chemischen Abhängigkeit gehalten werden muß.

Man stelle sich folgenden Dialog zwischen Gott und dem heiligen Franziskus vor …
Weiterlesen